Maleen & Mark – Winter-Hochzeit in Lüneburg

Winterhochzeiten haben ihren ganz besonderen Reiz – vor allem, wenn ein wenig Schnee liegt. Mark und Maleens Hochzeit in Lüneburg und Bardowick war allein schon deshalb außergewöhnlich. Und fürs Paarshooting hatten wir sich die zwei auch noch die Bardowicker Schleuse und das bildschöne Lüneburg ausgesucht. Da war die Fotografin glücklich!

Maleen und Mark wohnen in Lüneburg, dieser Perle von Stadt im Norden Deutschlands. Weil mein Herzensmensch von dort kommt, habe ich eine spezielle Verbindung zu Lüneburg und fotografiere dort ganz besonders gerne Hochzeiten.

Die standesamtliche Hochzeit fand im Gildehaus in Bardowick statt, einer Gemeinde im Umland Lüneburgs. Die Braut ist dort aufgewachsen, und nach der Zeremonie lieferte ihr Opa einen eindrucksvollen Beleg für die familiäre Verwurzelung: Auf einem uralten Foto in einem Hinterzimmer ist sein Vater vor dem Gildehaus zu sehen. Ach, und die Brauteltern haben auch schon im Gildehaus geheiratet. Hach!

Die Trauung selbst war feierlich und bewegend, und im Anschluss bereitete der Freundeskreis dem Paar vorm Gildehaus einen Überraschungsempfang.

 

Bevor das Brautpaar sich dann auf den Weg nach Lüneburg machte, wo es sich mit seinen Gästen zum Essen verabredet hatte, ging es ans Brautpaarshooting. Die beiden sind tapfer jackenlos über Winterfelder spaziert, haben sich zwischendurch immer mal wieder aufgewärmt und einen Schluck Bier genehmigt – ganz entspannt eben. Dann gab’s noh ein bisschen Rauchfackel-Action, bevor wir nach Lüneburg gefahren sind, um noch ein paar Fotos am Alten Kran zu machen. Die beiden haben sich super gemacht vor der Kamera – erst recht, wenn man die eisigen Temperaturen bedenkt.

 

Ich wünsche eurer kleinen Familie alles Allerbeste – bleibt so verliebt! <3

 

Wenn ihr auch eine Hochzeit in Lüneburg oder anderswo plant, meldet euch gerne bei mir!